Chorgemeinschaft Wormeln/Germete

Chorgemeinschaft Wormeln/Germete

 

26. September 2015 Diözesantag der Kirchenchöre in Paderborn.
Die Chorgemeinschaft Wormeln / Germete nahm am dritten Diözesantag der Kirchenchöre in Paderborn teil. 70 Chöre aus der Diözese Paderborn trafen sich zunächst in verschiedenen Innenstadtkirchen zu den Einzelstimmproben. Gemeinsame Probe mit sämtlichen Stimmen fand um 14:00 Uhr im Dom zu Paderborn statt. Von 16:00 bis 17.00 Uhr wurde den Chorteilnehmern Gelegenheit gegeben Konzerte in verschiedenen Paderbornern Innenstadtkirchen zu besuchen.
Web 2

Um 18:00 Uhr fand das Pontifikalamt mit Erzbischof Becker und allen Chören unter der Leitung von Hartwig Diehl statt.
Begleitet wurde der Gottesdienst von den Chören mit der „Missa antiqua“ von Wolfram Menschick.(1937- 2010)
Web1

Mitgliederversammlung der Chorgemeinschaft Wormeln/Germete.
Elisabeth Branke, die seit 28 Jahren als Vorsitzende die Chorgemeinschaft führt, hatte zur Mitgliederversammlung am Freitag, 20.02.2015 im Pfarrhaus Wormeln eingeladen.

Nach Begrüßung der erschienenen Mitglieder wurde den verstorbenen Mitgliedern Josef Menzel und Heinrich Schwedt gedacht. Josef  Menzel hatte im Jahre 1962 zusammen mit Elisabeth Göbel den Kirchenchor gegründet.
Die Vorsitzende gab zunächst einen Rückblick über  die Aktivitäten des vergangenen Jahres und berichtete insbesondere über die Auftritte des Chores.

Aktuell verfügt der Chor über 28 aktive und 24 passive Mitglieder.
Schriftführerin Marietheres Göbel verlas das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung.

Hermann Josef Göbel wurde für seine 46-jährige musikalische Leitung des Chores besonders gedankt; die Vorsitzende überreicht ihm einen Korb mit deftigen Produkten aus der Region.

Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen des Vorstandes.
In den Vorstand wurden gewählt:
>1. Vorsitzende  Elisabeth Branke,
>2. Vorsitzende Angelika Thöne,
>Als Schriftführerin  Marietheres Göbel, Stellvertreterin Martina Even-Floren,
>Als Kassenprüfer Willi Egeler und Reni Floren,
>In den Liedgutausschuss wurden gewählt: Anita Ritgen, Willi Menge, Gabi Gillessen, Franz Hoppe
Gudrun Borchert trat von ihrer langjährigen Tätigkeit als Kassiererin zurück, als Dank wurde ihr ein Blumenstrauß von der Vorsitzenden überreicht.
Doris Mantel aus Calenberg stellte sich für die Funktion Kassiererin zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt.
Für das kommende Jahr sind etwa 10 Auftritte z.B. der Diözesantag in Paderborn geplant. Andere Aktivitäten wie ein Ausflug nach Luxemburg und Trier stehen ebenfalls auf dem Programm.

Ein herzliches Willkommen für interessierte Sänger und Sängerinnen.
Donnerstags ab 20:00 Uhr sind die Proben im Pfarrhaus in Wormeln. Jeder der Freude am Chorgesang hat, ist zum Mitsingen eingeladen.

Anmeldung bitte bei der 1.Vorsitzenden:

Elisabeth Branke

34414 Warburg–Wormeln

Auf der Breite 3

Tel: 05641 / 1517

Mailto:elisabethbranke@web.de

Web Chor

Web Chorgemeinschaft

 

Historie der Chorgemeinschaft Wormeln/Germete

Am 10. Juli 1962 wurde der Kirchenchor durch den Chorleiter Josef Menzel gegründet und sang zum ersten Male am Patronatsfest Simon und Judas am 28. Oktober 1962 in der Wormelner Kirche. Man begann mit 30 Sängerinnen und Sängern, verstärkte sich aber 1970 durch Neueintritte von Germetern.

1977 wurde mit der Erstellung einer Satzung auch der Name in »Chorgemeinschaft Wormeln/Germete« geändert.

Man übte in der Pfarrkirche, der ehemaligen Schule, dem Pfarrhaus in Wormeln, seit 1977 abwechselnd in den Pfarrhäusern in Wormeln und Germete.

Mit Josef Menzel 1962-65, Hermann Pennig 1965-69 und Hermann-Josef Göbel 1969 bis heute hatte der Chor drei Leiter. Dazu kamen bisher fünf Vorsitzende: Elisabeth Göbel 1962-1977, Heinz Temme 1977-1984, Brigitte Stute 1984-1986, Walter Herrmann 1986-1988 und Elisabeth Branke ab 1988.

Der Chor singt vorrangig bei kirchlichen Veranstaltungen entsprechende Musikstücke wie die Schubert-Messe, die Mozart-Messe, mehrstimmige Choräle und Festtagslieder, besonders zu Weihnachten und Ostern und zum Patronatsfest. Weltliches Volksliedgut wird ebenfalls gern gesungen, und so tritt der Chor auch in der Oktoberwoche in Warburg und bei anderen Konzerten auf.

Regelmäßig feierte man die anfallenden Jubiläen: 1972 in der Twistetalhalle, 1977 im Kurmittelhaus Germete, 1982 in der Waldhütte Germete und 1987 im Arnoldihaus Warburg.

1992 beging man das 30-jährige Jubiläum in der Twistetalhalle mit einem Chorkonzert unter Mitwirkung von fünf Gastchören.

Zum 40-jährigen Jubiläum im Jahr 2002 gab es ebenfalls ein Chorkonzert in der Twistetalhalle mit Unterstützung von vier befreundeten Gastchören.

2012 feierte der Chor sein 50-jähriges Bestehen mit einer 3-tägigen „Jubiläumsfahrt“ nach Bad Neuenahr/Altenahr und einer kleinen Feier zum Cäcilienfest im November 2012 zu der auch die passiven Mitglieder eingeladen waren.

Web Chor