Immobilien und Grundstücke

Wormeln bietet aktuell an Bauplätzen:

> Anzahl 4: In der Nordstraße / Lütal – Bauplätze der Stadt Warburg
> Anzahl 2: Am Wieherborn – private Bauplätze (Verkauft-werden zur Zeit bebaut)
> Anzahl 1: Zur Luhmühle – privater Bauplatz

Bebauungsplan 1

Wenn Sie an einer Wohnbebauung auf den 4 städt. Bauplätzen interessiert sind, wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Hansestadt Warburg, Herrn Rainer Ehle, Tel. 05641 – 92314.
Eine weitere Bebauung an anderen Standorten ist möglich.
Bei Interesse an privaten Baugrundstücken und gut erhaltenen Altbauten  setzen Sie sich bitte mit dem Ortsvorsteher Willi Menge, Tel. 05641/4992;
E-Mail: willi-menge@t-online.de in Verbindung.

Bau- und Leerstandsförderung:
Die Stadt Warburg fördert den Wohnungsbau für Familien mit Kindern durch Preisnachlässe beim Grunderwerb von städt. Baugrundstücken und Kauf von Altbauten.
Auskünfte erteilen hier Herr Rainer Ehle vom Bauamt der Stadt Warburg und der Ortsvorsteher Willi Menge.
– Antragsformulare u. Förderrichtlinien der Stadt Warburg bitte unter Leerstandsförderung Stadt  Warburg einsehen und  evtl.  herunterladen. –

Einige Informationen zum Dorf:

Die Ortschaft Wormeln mit 640 Einwohnern im Jahre 2014 ist ein Ortsteil der Hansestadt Warburg und liegt 2 km von Warburg entfernt. Ein Rad- und Wanderweg auf der ehemaligen Bahntrasse führt in ca. 25 min. Fußweg zur Warburger Altstadt. Im Mittelpunkt des Ortes befindet sich der Klosterkomplex. In dem ehem. Zisterzienserinnenkloster befindet sich seit 2011 ein Kolumbarium.
Während das Gelände nördlich der beiden Twistearme zum Donnersberg mit 214 m und zum Weldarer Berg bis zu einer Höhe von 230 m ansteigt, liegen Flussaue 164 m und das Klostergut 175 m ü NN.
Klimatisch befindet sich das Gebiet im Regenschatten von Sauerland und Eggegebirge. Die Gemeinde Wormeln hat einen eigenen Kindergarten.
Die aktive Dorfgemeinschaft findet sich in den 7 Vereinen wieder.
Die Hansestadt Warburg ist Schulstandort und bietet als Mittelzentrum die nötige Infrastruktur.Bis zur  Autobahn A 44 Kassel – Ruhrgebiet – sind es 3 km. Die Entfernungen nach Kassel betragen 35 km und nach Paderborn 45 km.